Ihr Weg zu uns

Frankenberg ist u. a. über die Autobahn A4, die Bundesstraßen B169 und B180 sowie verschiedene ÖPNV-Angebote und den Zschopautal-Radweg erreichbar. Es steht ein Großparkplatz am Stadtrand zur Verfügung (Parkgebühr: 2 € / Tag).

Anreise-Infos

7 Tage die Woche

Die Landesgartenschau öffnet immer um 9 Uhr ihre Tore. Einlass ist bis 19 Uhr und Sie können noch bis Einbruch der Dunkelheit im Gelände bleiben. Kassenöffnungszeiten: April/Mai & September/Oktober 9 bis 17 Uhr; Juni – August 9 bis 18 Uhr.

Familienfreundliche Ticketpreise

Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 16 Euro. Erwachsene können eine beliebige Anzahl eigener Kinder bzw. Enkelkinder kostenfrei mit auf das Gelände nehmen. Ansonsten zahlen Kinder nur 2 Euro.

Zubringer zum Gelände

Innerhalb der Stadt Frankenberg steht ein kostenfreier Bus-Shuttle zur Verfügung. Die Shuttle-Bus-Linie A pendelt immer zwischen dem Parkplatz und dem Haupteingang am Auenweg. Shuttle-Bus-Linie B bringt Sie vom Haupteingang über den LGS-Eingang “Stadtpark” bis zum Bahnhof und von dort über den Parkplatz wieder bis zum Haupteingang.

Konzerte & mehr

Im Rahmen der Landesgartenschau finden über 300 Kulturveranstaltungen statt. Und das beste: Sie sind alle im Ticketpreis inklusive. Einzige Ausnahme: Die Sonderveranstaltung Leuchtende Paradiesgärten vom 20. September bis 5. Oktober 2019.

Gruppen & Führungen

Die Landesgartenschau Frankenberg/Sa. bietet Führungen über das Gelände an. Lassen Sie sich von unseren Gästeführern in die zwei Geländeteile entführen und Ihnen Wissenswertes zur Gartenschau und zur Stadtentwicklung erläutern. Reisegruppen ab 20 Personen erhalten zudem Rabatt auf die Eintrittskarte.

arrow_upward