SONDERVERANSTALTUNG

Die Veranstaltung „LEUCHTENDE PARADIESGÄRTEN” ist eine Zusatzveranstaltung im Rahmen der Sächsischen Landesgartenschau.
Diese Veranstaltung ist nicht im Preis von Dauer- oder Tageskarten enthalten. Für den Besuch wird jeweils ein zusätzliches Eintrittsgeld erhoben.

Eintrittspreise:
Erwachsene: 7,00 Euro
Kinder 7 – 17 Jahre: 2,00 Euro
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei (in Begleitung von Erwachsenen)

Wo es leuchtet, strahlt und scheint wie im Paradies
Zwei Wochen „Leuchtende Paradiesgärten“

Die sächsische Landesgartenschau bei Nacht – das ist vom 20. September bis 5. Oktober bei den „Leuchtenden Paradiesgärten“ ein ganz besonders erhellendes Erlebnis: Projektoren, LEDs, leuchtende Objekte und einige hundert Scheinwerfer lassen die Paradiesgärten Mühlbachtal in Frankenberg in einem außergewöhnlichen Licht erstrahlen.

Abends, wenn es dunkel wird, schließen sich normalerweise die Tore der sächsischen Landesgartenschau. Anders ist es in den zwei Wochen ab dem 20. September. Dann heißt es: „Es werde Licht und Leuchten!“ Das gesamte Areal der Paradiesgärten Mühlbachtal wird dann zur einem einzigen Lichtschauspiel. Einige hundert Scheinwerfer sind auf dem Gelände verteilt. Sie tauchen Wiesen, Bäume und Geäst in sanftes Licht. Projektionen auf Wegen sehen täuschend echt wie aufgemalte Mandalas aus. Die Leuchtenden Paradiesgärten haben darüber hinaus weitaus mehr zu bieten: Das Gelände ist mit zahlreichen Lichtobjekten gespickt. Das sind mal phantasievolle Figuren, mal geometrische Formen, mal eigens hierfür kreierte Skulpturen und alles leuchtet glanzvoll! So setzen am Ufer Flamingos und Fische Glanzlichter, kleine Gnome ducken sich im Schwarzlicht im Gebüsch, strahlendhelle Strichmännchen laufen und winken, Leucht-Nessie taucht am Wasser auf und kunterbunte LED-Spiralen erzeugen nahezu psychodelische Effekte. Dass Schattenspiele nicht immer schwarz-weiß sein müssen, beweist die „bunte Schattenwand“. Hier können die Besucher hinter der Schattenwand gestikulierend selbst Teil der Illumination werden und so farbenfrohe Schatten erzeugen. Mannshohe kugelförmige Stahlkonstruktionen sind mit farbenfroh beleuchteten Tüchern bespannt. Es ist das einzige Lichtobjekt mit einer Botschaft an die Besucher: „Diese Lichtinstallation symbolisieret die Buntheit und Offenheit der Welt“, sagt Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld, der von der Konzeption über die Erstellung der Lichtobjekte bis zur Umsetzung vor Ort verantwortlich ist.

„Die Paradiesgärten Mühlbachtal mit seinem alten Baumbestand, den Nischen, dem Wasserlauf und der Wegführung sind eine hervorragende Kulisse für eine Illumination“, freut sich Wolfgang Flammersfeld über die neue Location in seinem Repertoire. Er ist mit seiner Crew von world of lights bundesweit in über 20 deutschen Städten unterwegs und verwandelt dort alljährlich Höhlen, Schlösser und Parks in Lichtoasen. Seine Licht-Events „made in Germany“ sorgen sogar international für Furore: Er ist aktueller Preisträger bei den Darc Awards, die in London verliehen wurden. Aktuell ist er zudem für den German Design Award nominiert.

Moderne Licht-Events zeichnen sich zunehmend durch Video-Installationen aus. Das Besondere in Frankenberg: Die Videos werden in die vorhandene Umgebung projiziert. So drehen sich Ornamente in Baumwipfeln. Das weiße Dach des Pavillons wird zur Leinwand für bewegte Bilder. Und auch die größte und wohl aufwendigste Lichtinstallation ist eine Videoprojektion. Eine gigantische Wasserfontäne am Eingang des Parks wird zu einer rund 100 Quadratmeter großen Projektionsfläche. Auf dem so genannten Hydroschild wird ein musikalisch untermaltes Video gezeigt, das durch die Wasserzerstäubung einen außergewöhnlichen dreidimensionalen Effekt bekommt. Wolfgang Flammersfeld wurde von einst als „Licht-Picasso“ bezeichnet. Seine Leinwand sind jetzt die Leuchtenden Paradiesgärten, denen er mit seinen Lichtkreationen einen eigenen „Anstrich“ gibt.

PROGRAMM „LEUCHTENDE PARDIESGÄRTEN"
Veranstaltungsort Mühlbachtal

20. September 2019 | 19.30 - 20.30 Uhr

Lampionumzug

Sinfonisches Blasorchester Städtischer
Musikverein Frankenberg/Sa. e.V.

Das Kinderlied „Ich trage eine Laterne“ kennt jeder. Doch zum Lampionumzug auf dem Gelände der Landesgartenschau spielt für Sie das Sinfonische Blasorchester Frankenberg/Sa. auch andere bekannte und neue Melodien. Seien Sie gespannt.

Im Anschluss…

20. September 2019 | 20.30 - 21.30 Uhr

EIN PLATZKONZERT

Mit leuchtenden Klängen und strahlenden Melodien bringt das Sinfonische Blasorchester Frankenberg/Sa. die Paradiesgärten musikalisch zum Leuchten. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Sinfonische Blasmusik auf der Landesgartenschau.

21. September 2019 | 20.30 - 22.00 Uhr

TT ELEKTRONIK PROJEKT

Sphären und Emotionen
die Idee – die Bewerbung – die Planung
– die Umsetzung – DIE SCHAU
eine Geschichte wird mit phantastischen Klängen
und zauberhaften Bildern erklärt…
Lassen Sie sich in die entspannende Welt der
elektronischen Musik entführen in
die Sinfonie für die Landesgartenschau Frankenberg
ein Abend für Genießer…

22. September 2019 | 19.30 - 22.00 Uhr

SPANISCHE NACHT

…ganz unter dem Motto  „Reise in´s feurige Spanien!”
Spanischer Wein, Flamenco, Gitarrenklänge…

24. September 2019 | 19.30 - 20.15 Uhr

BROADWAY-HITS MIT MADLEEN DEDERDING

An diesem Abend präsentiert Ihnen die Frankenbergerin Madleen Dederding bekannte Ausschnitte und mitreißende Melodien legendärer Broadway-Produktionen. Mit ihrer Leidenschaft für das Musical und ihrer natürlichen Art begeistert die 17-jährige Gymnasiastin ihr Publikum. Lassen auch Sie sich an diesem Abend von Madleens Stimme verzaubern und in die Welt des Musiktheaters entführen.

26. September 2019 | 19.30 - 22.30 Uhr

SAXOPHONKLÄNGE MIT JENS LÜBECK

Pop-und Rock-Songs. Alles im typischen Sax-Sound, mal verträumt, mal rockig oder jazzig. Steigen Sie ein und lassen Sie sich verführen!

27. September 2019 | 19.00 - 21.00 Uhr

KONZERT „LEUCHTENDE GÄRTEN”

Sinfonisches Blasorchester Städtischer
Musikverein Frankenberg/Sa. e.V.

Mit leuchtenden Klängen und strahlenden Melodien bringt das Sinfonische Blasorchester Frankenberg/Sa. die Paradiesgärten musikalisch zum Leuchten. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Sinfonische Blasmusik auf der Landesgartenschau.

28. September 2019 | 19.30 - 22.00 Uhr

FEUERVOGEL

Feuer, Rhythmus, Tanz und das unverkennbare Maskenspiel ließen Feuervogel seit seiner Gründung 1993 zu einer in ihrer Darstellung wohl populärsten Gruppe in Europa werden.

Feuervogel verfügt über eine einzigartige Theatersprache, die berührt und verführt zugleich. Poetisch, anmutig, witzig-skurril – voller Überraschungen und innovativem Geist.

29. September 2019 | 19.30 - 22.00 Uhr

CARSTEN AM KLA4

Entspannte Barmusik mit Gesang. Das ist Carsten am Kla4. Diesmal in den beleuchteten Gärten. Passend dazu empfehlen wir einen unserer Cocktails. So kann man den Sonntagabend genießen.

01. Oktober 2019 | 19.30 - 20.30 Uhr

M.E.M.O.R.Y.

Sie wollen bleibende Erinnerungen und hören gern deutsche und englische Balladen? Wir heißen M.E.M.O.R.Y. und haben nach zahlreichen Auftritten vor, auch Sie mit unserer Musik zu verzaubern. Gänsehaut und ein gemütlicher, unvergesslicher Abend sind garantiert.

02. Oktober 2019 | 19.00 - 21.00 Uhr

KONZERT „LEUCHTENDE GÄRTEN”

Sinfonisches Blasorchester Städtischer
Musikverein Frankenberg/Sa. e.V.

Mit leuchtenden Klängen und strahlenden Melodien bringt das Sinfonische Blasorchester Frankenberg/Sa. die Paradiesgärten musikalisch zum Leuchten. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und unterhaltsame Sinfonische Blasmusik auf der Landesgartenschau.

03. Oktober 2019 | 19.30 - 23.00 Uhr

INFLAMMATI FEUER- UND LEUCHTSHOW

Magisches Leuchten – Lichtspektakel der besonderen Art

Die Artisten begeistern mit brillanter Jonglage – pulsierend leuchtendeGegenstände ziehen das Publikum unwiderstehlich in ihren Bann, außergewöhnliche Leuchtrequisiten, Leuchtbälle, Leuchtkeulen und Leuchtdiabolo versetzen die Zuschauer in Begeisterung. Flammenspektakel – Die Feuerkünstler von Inflammati kapern die feine Gesellschaft und nehmen sie mit auf die wilde Fahrt! Heiße Akrobatik, Feuerseile, Feuerstäbe und Feuerschlucken versetzen die Zuschauer in Begeisterung. Unsere interaktive Mutprobe lässt Mundladen aufklappen und Lachmuskeln vor Begeisterung erzittern. Inflammati begeistert durch artistisches Können und ein atemberaubendes Finale!

Die schönen Großen – Interaktion auf Stelzen
Im Spiel mit den Gästen wirken sie vor allem eins: überwältigend groß. Für alle sichtbar. In Hochform!

04. Oktober 2019 | 19.00 - 21.00 Uhr

MAZZE WIESNER – MUSIKILLUSIONEN

Mazze Wiesner ist mit der Musik ein Bündnis für das Leben eingegangen. Seit 2010 hinterlässt er unentwegt Eindruck auf den Bühnen Europas und der Welt. Er arrangiert Shows mit einzigartigem Gehör, Gefühl und Gespür für Töne, Rhythmen und Klangfarben.

Am 04.10. steht der Multiinstrumentalist allein auf der Bühne und entfacht ein orchestrales Feuerwerk. Seine vielseitigen Klanglandschaften nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise aus Melodie und Lebensfreude. Mit Gitarren, Percussion, Piano und Stimme und charmantem Entertainment versteht es der Künstler, sein Publikum zu fesseln.

05. Oktober 2019 | 19.30 - 21.00 Uhr

I REMEMBER (MAMA I LOVE YOU)

ist ein fröhliches Album des ghanaischen Master Drummers Kofi Quarshie, das afrikanische Rhythmen mit Jazz- und Soulelementen verbindet.
Quarshie ist sehr eng mit seiner Heimat und mit der traditionellen Musik verbunden. “I Remember” blickt zurück auf seine Kindheit und Jugend in Accra, als er anfangs auf selbstgebauten Blechtrommeln spielte und schon bald zu den bekanntesten traditionellen Gruppen Accras gehörte. Seine Liebe zum Afrojazz bringt er in diesem Album zum Ausdruck.

wiese
arrow_upward